Employer Branding mit Snapchat und Instagram – visuelle Vermittlung der Markenwerte und Unternehmenskultur

Es gibt viele Möglichkeiten, die eigene Arbeitgebermarke im Netz zu präsentieren. Karriere-Website, Xing- und LinkedIn-Profile sowie ein eigener Youtube-Channel gehören zu den Employer Branding-Standards. Immer mehr an Bedeutung gewinnen die zwei Foto- und Video-Apps Instagram und Snapchat. Sie dienen vor allem zur Erreichung der Millenials.

Gemäss J.T. O’Donnell, CEO von Careerealism und einer der Top-Influencer von LinkedIn, liegt der Schlüssel, um die Aufmerksamkeit von Toptalenten zu gewinnen, im Erzählen einer «grossartigen Geschichte» über das Unternehmen. Durch Geschichten, die zeigen, wie ein Unternehmen funktioniert und was es besonders macht, wird Markenbewusstsein geschaffen. Wenn sich diese Geschichten um Wünsche von potentiellen Mitarbeitern drehen, wird daraus Employer Branding. Visuelle Medien wie Instagram und Snapchat sind dafür bestens geeignet.

Instagram und Snapchat – die Kanäle der Millenials

Instagram ist eine kostenlose Smartphone-App bzw. Online-Plattform zum Teilen von Bildern und Videos. Insgesamt 400 Millionen User nutzen Instagram regelmässig, um Bilder mit Freunden und der breiten Öffentlichkeit zu teilen, andere Inhalte zu liken oder kommentieren. Instagram ist vor allem bei den Millenials und der Generation Z sehr beliebt – 53 Prozent der Nutzer sind zwischen 18 und 29 Jahre alt.

Snapchat ist eine kostenlose Foto-Messaging-App, mit welcher Fotos und Videos an Freunde versendet werden können. Im Gegensatz zu Instagram sind die Bilder nach dem Öffnen nur wenige Sekunden sichtbar, danach werden sie automatisch und unwiderruflich von den Handys und den Snapchat-Servern gelöscht. Weltweit werden pro Tag 700 Millionen Bilder und Videos verschickt. Wie Instagram ist auch Snapchat bei den Millenials und der Generation Z sehr populär. Über 70 Prozent der Snapchat-User sind unter 34 Jahren und 45 Prozent zwischen 18 und 24 Jahren alt.

Ein Blick hinter die Kulissen

Auf beiden Plattformen ist authentisches Storytelling das Rezept für ein erfolgreiches Employer Branding. Potentielle Mitarbeiter möchten keine nichtssagenden Stimmungs- und Marketingbilder aus dem Archiv sehen, sondern einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Die Bilder sollen die Unternehmenskultur unverfälscht wiedergeben und den potentiellen Mitarbeitern zeigen, wie abwechslungsreich die Arbeit beim jeweilige Unternehmen ist. Messeauftritte, neue Produkte, Teammeetings, Kreativsitzungen, aber auch Geburtstage von Mitarbeitern, typische Freitagnachmittage, Apéros und Barbesuche nach der Arbeit – die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Vor allem bei Snapchat ist Kreativität und Spontaneität das A und O. Die App ist nicht dafür gedacht, perfekt inszenierte Bilder zu liefern. Der Reiz für die User liegt in der Echtheit der Momentaufnahmen. Die Kommunikation ist improvisiert und authentisch.

Im deutschsprachigen Raum auf dem Vormarsch

In vielen amerikanischen Unternehmen sind Snapchat und Instagram bereits fester Bestandteil des Employer Brandings. Auch im deutschsprachigen Raum gewinnen beide Apps zunehmend an Bedeutung in diesem Bereich. So posten und verschicken beispielsweise Marriot Hotels und PWC Schweiz regelmässig Schnappschüsse aus dem Unternehmensalltag.

Urs Honegger, CEO von PWC Schweiz, sprach in einer Sitzung über die Vision der Firma. Die Rede wurde von einem Mitarbeiter aufgenommen und über Snapchat geteilt.
Urs Honegger, CEO von PWC Schweiz, sprach in einer Sitzung über die Vision der Firma. Die Rede wurde mit Snapchat aufgenommen und geteilt.
Gemütliches Beisammensein von PWC Schweiz-Mitarbeitern nach der Arbeit.
Gemütliches Beisammensein von PWC Schweiz-Mitarbeitern nach der Arbeit.
In den Küchen der Marriot Hotels kommt der Spass nicht zu kurz.
In den Küchen der Marriot Hotels kommt der Spass nicht zu kurz.
Die Begegnung mit Prominenten ist eine der Vorzüge als Mitarbeiter von Marriot Hotels.
Die Begegnung mit Prominenten gehört für die Marriot-Mitarbeiter zum Alltag.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s